Vor ein paar Wochen wurde ich – wie soll es auch anders sein – über Facebook auf die Seite von „Torsten Stolze Photography“ aufmerksam. Es war ein Beauty-Portrait, welches mich sofort umhaute und nach einem dicken Like stöberte ich durch Torstens Facebook Fan Page und seine Website. Es waren so viele schöne Fotos dabei, dass ich mir „Torsten“ in die Favoritenleiste meiner Fotografen-Kollegen legte und ebenso war sofort klar, dass ich etwas mehr über Torsten erfahren möchte. Darum heute wieder einmal ein kleines Interview:

  • Torsten, wer bist du und wie bist Du überhaupt zur Fotografie gekommen?

Mein Name ist Torsten Stolze und ich bin People Fotograf und Coach aus dem Saarland. Zur Fotografie bin ich durch’s Filmen gekommen und im Januar 2010 habe ich mir zu diesem Zweck eine Spiegelreflexkamera gekauft. Kurz darauf habe ich allerdings festgestellt, dass mich Bilder mehr interessieren. 😉 Mit den Themen Gestaltung, Photoshop & Co. beschäftige ich mich bereits seit meinem 10. Lebensjahr und das ist heute sehr von Vorteil.

  • Was fasziniert dich an der Fotografie?

Einfach alles, von der Ideenfindung über die Planung, Umsetzung und letztendlich hin zur Bearbeitung. Man kreiert etwas aus dem Nichts und lässt es wachsen. Es gibt dabei kein Falsch oder Richtig sondern nur das, was einem persönlich gefällt. Die Freude der Personen wenn sie die Bilder zum ersten mal sehen ist ebenfalls ein schöner Moment bei der Fotografie.

  • Wann und warum hast du dich entschieden, dein Wissen zu teilen (Tutorials, etc.)?

Im Januar 2014 habe ich beschlossen Fotografie Grundlagen Videos aufzunehmen, da es noch keine Videos gab in denen dieses Thema detailliert und einfach anhand von Grafiken erklärt wird. Solch eine Darstellung hätte ich mir am Anfang selbst gewünscht und deshalb habe ich sie für andere gemacht. Das war der Startschuss und seit dem finden sich schon viele weitere Videos zu den Themen Fotografie und Bildbearbeitung auf meinem YouTube Kanal. Ich kann mittlerweile auf knapp 100 Videos und über 2400 Abonnenten zurückblicken, worüber ich mich sehr freue.

  • Wie sieht ein Tag in deinem Leben (bezogen auf Foto & Video) bei dir aus?

Der Tag fängt normalerweise mit Schreibkram, Vorbereitung, Planung u.s.w. an. Zum Beispiel für bevorstehende Shootings und neue Tutorial-Videos. Abends bearbeite ich oft Bilder, da ich diese abendliche Ruhe sehr mag und beim Bearbeiten auch schnell mal alles andere um mich herum vergesse. Oft auch die Zeit und somit wird es dann gern mal etwas später … oder früher, wie man’s nimmt. 😉

  • Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Meinen Stil kann man am ehesten mit natürlich, hell und positiv bezeichnen. Momentan werfe ich das aber bei Projekten gerne mal bewusst über Board um andere Sachen auszuprobieren. Aus diesem Grund findet sich nun auch das ein oder andere etwas dunklere Bild in meinem Portfolio.

  • Wie viel wert legst du auf Bildbearbeitung?

Für mich gehört die Bildbearbeitung zur Fotografie dazu, dennoch erledige ich so viel wie möglich bereits während dem Fotografieren. Durch die Bearbeitung verpasse ich den Bildern einen Look und vervollständige sie somit. Wie ich auch in meinem Video-Training “Portraits gezielt bearbeiten” zeige, sind es oft die kleinen, bewussten Schritte, die eine Bildwirkung deutlich verstärken.

http://www.torstenstolze.de/shop/portraits-gezielt-bearbeiten/

  • Hast du ein Foto bzw. ein Projekt, auf welches du besonders stolz bist?

Mein persönliches Projekt zur Zeit heisst „fotografieren, fotografieren, fotografieren“. Ich probiere vieles aus und ein erstes Ergebnis dieses Prozesses ist die Serie „kissed by light“ mit Linda Glauber als Model. Diese Bilder stellen einen Kontrast zu meinen bisherigen Arbeiten dar und gefallen mir sehr gut.

  • Du darfst dir eine Person für ein Portrait aussuchen – Wer wäre das?

So spontan fällt mir jetzt niemand spezielles ein aber es wäre mit Sicherheit ein Musiker oder anderer Künstler. Ich arbeite immer gerne mit Menschen zusammen, die mit Leidenschaft an etwas arbeiten und alles für ihren Traum tun.

  • Welche Ausrüstung benutzt du?

Aktuell hauptsächlich die Canon EOS 6D mit der 50 mm 1.4 Festbrennweite. Ich liebe diese Kombi. Ich habe auch noch das Tamron 28 – 75 mm 2.8 und seit ein paar Tagen nun auch die Canon 85 mm 1.8 Festbrennweite. Für meine Videos nutze ich eine Canon EOS 600D und ein Funkmikrofon von Sennheiser. Über die Jahre haben sich natürlich noch viele andere Sachen angesammelt, aber das würde jetzt wohl etwas den Rahmen sprengen. 😉

  • Kann man dich buchen? Wenn ja, wie erreicht man dich?

Ja, ich stehe jederzeit für Shootings und Coachings zur Verfügung. Am besten bin ich per eMail über meine Webseite zu erreichen: www.torstenstolze.de

  • Lieblingsfotos aus deinem Portfolio?

1_TorstenStolze_Linda 6_TorstenStolze_Jessica 2_TorstenStolze_Lena 4_TorstenStolze_Anika 3_TorstenStolze_Kristin

Als kleines Special zu diesem Interview gibt es im Shop von Torsten jetzt exklusiv einen Rabatt von 20% auf Tutorials. Nutzt einfach folgenden Gutscheincode: domdesign20
Dominik Geisler

Ich blogge über Design und Fotografie. Poste meine eigenen Projekte. Schreibe Tipps, Tutorials, Rezensionen und teste Produkte.